Fernsitzungen
  • genauso wirkungsvoll wie Einzelsitzungen
  • helfen Zeit zu sparen
  • leicht in den Alltag integrierbar (zB vor dem Schlafengehen)
  • auf Reisen und Distanz fortsetzbar

 

Wir vereinbaren einen Termin, an dem die KlientIn mindestens eine Stunde Zeit für sich und den Prozess hat. Auch hier ist ein ungestörter Ort Bedingung.


Am Telefon besprechen wir das Thema, an dem gearbeitet werden soll.


Danach legen wir beide auf. Die KlientIn macht es sich bequem (man darf auch im Prozess einschlafen, da wirkt er oft am tiefsten, da der Kopf nicht kontrolliert). Ich arbeite wie in einer Einzelsitzung mit der Person, nur ohne dass ich sie physisch berühre. Dies ist möglich, weil wir alle durch das Bewusst SEIN verbunden sind. Man könnte diesen Prozess mit Telepathie vergleichen.


Wenn Prozess beendet ist, schreibe ich eine SMS. Wenn gewünscht, kann ich meine "Einsichten" mitteilen.